Dienstag, 15. April 2014

Matschhose

Wir haben hier gerade allerfeinstes Aprilwetter (aber es soll jetzt jeden Tag langsam besser werden, juchuh!!!!) Darum brauchte die Kleine noch auf die Schnelle eine Matschhose (ihre erste ;-)), weil Gras und Sand im Moment immer schön feucht sind. Und da ich noch was von der 1. Auflage des wasserfesten Farbenmix-Staaars habe, war schnell klar, woraus die Hose wird. Als Schnitt habe ich eine normale Latzhose aus einer älteren Ottobre gewählt. Die werde ich allerdings beim nächsten Mal (ja, es wird ein nächstes Mal geben!) ruhig etwas weiter zuschneiden und dann auch den eigentlich vorgesehenen Gummizug im Rücken einarbeiten.
Weil es schnell gehen sollte, ist mir etwas passiert, was mir schon ewig nicht mehr passiert ist! Ich habe irrtümlich die Rückseite bestickt... Was tun?! Ich habe also auch noch die Vorderseite bestickt. Jetzt hat die Hose halt entgegen der Planung vorne UND hinten eine Stickerei, dafür musste ich auf den Gummizug hinten verzichten, denn die Naht wäre genau durch die Appli gegangen. Naja, ist jetzt auch nicht unbedingt notwendig!
Und nachher werde ich noch Knöpfe und Knopflochgummi anbringen, um sie unter den Füßen festmachen zu können. Dazu bin ich heute während ihres Mittagsschlafs nicht mehr gekommen. Aber die Hose hat sich heute auch so schon bewährt beim Matschepampe kochen :-D






 Und damit verlinke ich mich heute zum Creadienstag und Meitlisache.


Schnitt: Little Traveller, Ottobre 1/2013

Stickdatei: Baden gehen von Anja Rieger


Liebe Grüße
Bea
 

Kommentare:

  1. Sehr cooles Matsche-Pampe-Kochoutfit....
    Ein toller Stoff, und so eine coole Hose hast du daraus genäht... so süß... und die Applis... hach *schwärm*. SUPER!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist man echt dumm. Da meinte ich am letzten Wochenende das wir wohl endlich auch eine Matschhose für die kleine brauchen aber auf die Idee das ich selbst nähen könnte bin ich nicht gekommen. Dabei könnte ich so wenigstens ein wenig meine Stoffeinkaufsucht ausleben ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Eaaak jetzt habe ich ganz vergessen zu erwähnen wie toll deine Hose auszieht :P. Find die Stickereien auf beiden Seiten echt niedlich. Fällt auch nicht auf das die hintere falsch gelaufen ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du vorbeischaust und Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!