Mittwoch, 20. April 2016

Wishful ease von Brinarina zum RUMS

Huch, jetzt war es hier schon wieder unbeabsichtigt lange ruhig...  Aber das heißt eigentlich nur, dass hier im Hintergrund ganz eifrig gewerkelt wird. Das in Verbindung mit viel Arbeit im Büro hält mich grad etwas vom Bloggen ab - obwohl ich ganz viel zu zeigen hätte ;-)

Vor einiger Zeit hat die liebe Sabrina von Brinarina ihr erstes Stoffdesign herausgebracht: Eclectic Affairs, die ich Euch hier, hier und hier vernäht gezeigt habe. Nun steht das nächste Design von ihr in den Startlöchern: Wishful ease. Und ich hatte das Vergnügen und durfte ihn wieder vorab vernähen. :-) Liebe Sabrina, vielen Dank für dein Vertrauen!!!

Wishful ease wird es in 4 tollen Farben mit je 5 verschiedenen Designs geben. Einen Überblick findet ihr hier bei der Kurt Frowein GmbH, und natürlich auf Brinarinas Seite. Dort auch schon mit den ersten vernähten Beispielen!

Ich durfte 2 Designs in der Farbe deep forest vernähen, die Dreiecke und die Pusteblume. Ich liebe diese Farbe, es ist ein tolles Grün mit einem Stich ins Blaue - genau meins :-) Und dazu noch mit Glitter - hach! Deswegen hab ich die beiden Stoffe auch ganz egoistisch für mich vernäht... Der Glitter ist etwas schwierig einzufangen - ich hoffe, es kommt einigermaßen rüber auf den Fotos!

Aus den Dreiecken ist in Kombinaton mit schwarzem Unijersey eine Martha entstanden. Viel zu lang hab ich keine mehr genäht ;-) Ich habe auf die Falten am Oberteil verzichtet und den Kragen nicht in der Mitte zusammen genäht und dafür verkehrt herum angenäht - so überlappt er ein wenig. 
 
Und ein neues Lieblingsshirt ist damit in den Schrank eingezogen :-)

Wishful ease ist ab Ende Mai erhältlich!











Und damit schicke ich diese Martha zum RUMS. Heute abend schaue ich dann, was ihr alles so Wunderbares gezaubert habt :-)

 Ich wünsch euch einen tollen Tag!
Liebe Grüße
Bea
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Bea, deine Martha (habe ich auch eeewig nicht genäht) ist wunderschön, und das Grün steht dir wieder mal prima!! Herzlichst, Frau Mena.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du vorbeischaust und Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!